Angeln und Boote

Entschleunigung pur: Es gibt kaum etwas entspannenderes als den Tag am oder auf dem Wasser zu verbringen, die Aussicht zu genießen, sich den Wind um die Nase wehen zu lassen… und ZACK! Ein Biss!

Mit dem Angelschein, welchen Sie bei uns im Camp erhalten, haben Sie Zugang zu fünf Gewässern, an welchen Boote bereitliegen und zusätzlichen acht Gewässern welche nur vom Ufer oder mit Wathose beangelt werden dürfen. 

Boote

• Lesjön: mehrere Linder Alu-Boote 14,1ft mit 4/5 PS 4-Takt Außenbordern
• Bästselet (ein langsam fließender Teil des Rörströmsälven): 2x Kunststoffboot
  12,1ft 2-Takt-3 PS & 14,1ft mit 4-Takt 4 PS Außenborder.
• Snåråsvattnet: 1x Boot 12,46ft ohne Motor (auf Absprache auch mit Motor möglich)
• Bölenvattnet: Linder Alu-Boote 14,1ft mit 4/5 PS 4-Takt Außenbordern
• Bävattnet: 1x Boot 12,1ft mit 2-Takt 4,5 PS-Motor

Für den Lesjön stehen in jedem Falle ausreichen Boote mit Außenborder bereit. Die Nutzung der Boote für die Nebengewässer bitten wir Sie mit dem Camp abzusprechen.
Schwimmwesten stehen für jeden Gast zur Verfügung.

Bei uns gibt es viele Angelgewässer mit zahlreichen Fischarten. Seen, vor allem mit Hecht und Barsch, aber auch mit Maränen, Brasse, Aland, Quappe und Rotauge. Bei uns wachsen die Fische zu kapitaler Größe ab. Nicht umsonst Angeln hier einige Profiangler für ihre kapitalen Fänge oder um mal ein bekanntes YouTube-Turnier zu gewinnen:

Zudem gibt es die Hocksjöforsarna, wo außer genannten Fischarten noch Bachforellen und Äschen schwimmen, sowie mehrere Gewässer mit eingesetzten Lachsforellen und arktischen Saiblingen.

So können Sie zum Beispiel auf dem großen fischreichen Lesjön Spinnfischen und Schleppangeln, am wunderschön gelegenen Bävattnet mit der Spinnangel kapitale Barsche und Hechte an Land ziehen oder in den Stromschnellen Hocksjöforsarna, in denen Forellen und Äschen schwimmen, Fliegenfischen.

Angelregeln

Nachhaltigkeit steht in allen unseren Gewässern an oberster Stelle! Wir möchten unseren Gästen langfristig eine einmalige Erfahrung bieten und zeitgleich die uns so einzigartige Natur erhalten. Daher gelten für alle Gäste (ebenso wie für die Einheimischen Angler) folgende Regeln:

In Bästselet (Fluß) gilt für alle Fischarten Catch & Release!
Ansonsten darf 1 Hecht / Person und Tag verwendet werden. Dieser darf nicht kleiner als 50 cm und nicht länger als 75 cm sein. Barsche, die größer als 40 cm sind, müssen wieder freigelassen werden. Das gilt auch für Äsche unter 35cm und Forelle unter 45 cm – bei max. 3 Fischen am Tag!

Der Verstoß gegen unsere Angelregeln kann dazu führen, dass Sie unsere Anlage ohne finanzielle Entschädigung verlassen müssen – diese Regeln erhalten uns dieses einzigartige Erlebnis!

Lesjön, Snåråsvattnet, Bölenvattnet, Hocksjötjärnarna – Saison 15.05.- 30.09.
Hocksjöforsarna – Saison 01.06.-31.08.,
Bästselet – Saison 15.05.-31.10.

Weitere Details zu den Regeln finden Sie in Ihrer Infomappe, welche bei Ankunft in Ihrer Hütte bereitliegen wird.